Rhetorik

Vom guten Text zum wirkungsvollen Auftritt

Kursnummer: KOM-111

Trainingsinhalt

Dieses Training baut auf den Ergebnissen des Trainings „KOM-108 Redenschreiben“ von Dr. Knut Bergmann auf.  Hier geht es jedoch um den performativen Teil einer Rede: Zu einer Rede gehört der öffentliche Auftritt. Wie komme ich vom Manuskript zum Vortrag? Über das Manuskript hinaus erzählt die Person der/s Redenden „nebenbei“ von sich und meist nicht nur davon, dass sie aufgeregt ist. Das Entscheidende ist, dass sich Manuskript und Auftritt nicht widersprechen. Daran kann man arbeiten. 

Was Sie lernen

  • Ihrer Person entsprechend sicher auftreten
  • Einen persönlichen Bezug zum Inhalt Ihrer Rede aufbauen
  • Ausstrahlung entwickeln 

Wie Sie lernen

  • Einzelcoaching in Gruppensituation anhand von einer selbstgeschriebenen (nicht zu langen) Rede (idealerweise angefertigt im Training KOM-108 Redenschreiben) 
  • Vortragen, Rückmeldung bekommen, an einzelnen Aspekten der Rede arbeiten und üben (Atmung, Blick, Gestik, Tonalität, …)

Für wen

  • Führungskräfte, die an öffentlicher Rede/öffentlichem Auftritt interessiert sind
  • Führungskräfte die Ihre Fähigkeit, Reden zu schreiben, auch durch einen sicheren und überzeugenden Auftritt unterstreichen wollen

Dozenten

Dr. Dietrich Sagert

Dr. Dietrich Sagert
Theaterregisseur, Referent für Redekunst am Zentrum für evangelische Predigtkultur in Wittenberg

Was mich antreibt: Neugier. Der Zwischenraum zwischen Theorie und Praxis.

Was ich mit diesem Kurs bewegen will: Öffentliche Reden strahlender und persönlicher machen, den Anteil an Auftritt einer Rede durch Üben stärken, den Punkt als Antrieb einer Rede herausarbeiten, an dem persönliche Begeisterung und Inhalt der Rede zusammenfallen.

Welche Erfahrungen ich mitbringe: Nach dem Studium der Theologie, Philosophie und anschließender Promotion in Kulturwissenschaft arbeitete ich europaweit im Kulturmanagement verschiedener Kulturfestivals und -institutionen. Ich habe Theaterinszenierungen u.a. in Frankreich und Luxemburg realisiert und lehrte u.a. an der Université Paris 8 sowie an der Universität der Künste Berlin. Ich veröffentliche regelmäßig zu Themen an der Schnittstelle zwischen Philosophie, Kulturwissenschaft und Theologie. Seit mehreren Jahren arbeite ich mit Pfarrerinnen und Pfarrern aus ganz Deutschland an ihrem Predigtauftritt.

Zeit und Ort

Zeit: 21.04.2018, 10:00-17:00 Uhr
Ort: ProjektZentrum Berlin der Stiftung Mercator
1. OG
Neue Promenade 6
10178  Berlin
Kursnummer: KOM-111

Sie interessieren sich als Organisation für die Buchung von Einzeltrainingsplätzen? Dann kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung.

Zurück zur Übersicht zum Programm